Gasthof Rössle

Rössle seit 1912 im Besitz der Augustiner Bräu

Das Münchner Familienunternehmen war interessiert, das über die Stadt hinaus bekannte Lokal samt Biergarten erneut an heimische Pächter zu vergeben, um die bayerische Wirtshauskultur am zentralen Luitpold-Leusser-Platz weiter zu pflegen. Der neue Wirt  Bernhard Wodnik ist  ein echter Wörishofer. Franziska Wendorf arbeitet seit ihrem Berufsbeginn in Bad Wörishofen. Beide engagieren sich, dass das „Rössle“ weiterhin ein „verlängertes Wohnzimmer“ für die Einheimischen, Neubürger, Gäste und Besucher Bad Wörishofens bleibt. Sie betonen, dass die Gemütlichkeit des Lokals und das Wohlbefinden des treuen Kundenstamms ihr besonderes Anliegen ist. Gut-bürgerliches Essen, Gaumenfreuden und Brotzeiten zum fairen Preis gibt es jetzt in neuer Frische. Die beiden Geschäftspartner haben das gesamte bisherige Personal übernommen, was den Übergang erleichtert hat. Die Wirtsleute: “Es war erfreulich,  dieses jugendlich aktive und perfekt aufeinander abgestimmte Team weiterhin beschäftigen zu können.“. Die beliebte Bedienungs-Crew wird mit ihrem aufmerksamen und adretten Service von den Gästen immer wieder positiv erwähnt. Sie präsentieren sich in komplett neuer bayerischer Trachtenmode. Gastfreundlich, flink, liebenswürdig und zuvorkommend – das sind wohl die Attribute, die die Gäste in langjähriger Gewohnheit vom Rössle-Service erwarten. In ebenso bewährtem Engagement sorgen die Köche/innen für das leibliche Wohl der Gäste.

Die Stammtischrunden, Vereins-Zusammenkünfte, Versammlungen und Kartenspieler sollen sich in den Gasträumen weiterhin wohlfühlen. Für Feiern, Seminare und familiäre wie betriebliche Anlässe steht in bewährter Manier der in zwei Teile abtrennbare Saal im Obergeschoss und das unten gelegenen  „Entenstüberl“ zur Verfügung.

Jung und Alt werden sich von diesem gemütlichen Gasthof weiterhin zu einem unterhaltsamen Aufenthalt drinnen und draußen angesprochen fühlen.

„Schee urig“ schrieb einer der Besucher in seinem Internet-Blog zur Bewertung des Rössle´s. Dies soll auch so bleiben, meint die neue Geschäftsführung des Gasthof Rössle und lädt mit einem „Herzlich Willkommen“ ein.